Südtirol

Südtirol

SüdtirolSüdtirol ist die nördlichste Provinz Italiens und mit Abstand der untypischste Teil Italiens. Zusammen mit der Provinz Trient bildet Südtirol die autonome Region Trentino-Südtirol. Mit seiner einzigartigen Bergwelt bietet Südtirol ein Urlaubs-Paradies, speziell für Wanderer und Skifahrer.

Keine andere Region in Italien bietet so viel Abwechslung und Vielfalt und erfüllt damit die unterschiedlichsten Urlaubswünsche. Ein Hauptziel sind die Dolomiten, die seit 2009 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Sie sind wahres Paradies für Bergsteiger und Kletterer. Skifahrer und Snowboarder kommen hingegen in den beliebten Skiregionen Alta, Badia, Gröden und Kronplatz auf ihre Kosten. Für Natur- und Wanderfreunde gibt es ebenso unzählige Ausflugs-Möglichkeiten, wie das Pustertal, das Vinschgau oder die Gegend rund um Meran.

Seit 1972 mit der Verabschiedung des Südtirol-Paktes genießt die Region Trentino-Südtirol den Status einer autonomen Region. Dies merkt man dieser wunderschönen Gegend insbesondere sprachlich und kulturell an. Die Region nimmt eine Art Sonderrolle in Italien an und setzt sich für eine Unabhängigkeit ein. Die meistgesprochene Sprache in Südtirol ist Deutsch. Sieben von zehn Bewohnern haben Deutsch als Muttersprache. In Trentino hingegen wird aber fast ausschließlich nur Italienisch gesprochen. In der Region zählen beide Sprachen zu den Amtssprachen Weitere Minderheitssprachen, wie Ladinisch, Fersentalerisch oder Zimbrisch werden nur noch von wenigen Bewohnern gesprochen.

Der Name „Südtirol“ geht übrigens auf die Lage der Region zurück. Im 19.Jahrhundert entstand die Bezeichnung. Südtirol ist der Teil Tirols der südlich des Brenners liegt. Südtirol ist mit 7.400 km² die größte Provinz Italiens und besitzt eine Bevölkerung von ca. 500.000 Einwohnern. Die Hauptstadt und zugleich größte Stadt in Südtirol ist Bozen mit 100.000 Einwohnern.

Das Klima in Südtirol hat viele Vorzüge. Im Winter bis hin zu Ostern hat man die Möglichkeit Ski und Snowboard zu fahren. Die Südseite der Alpen bietet aber weiterhin ein mildes Klima in den Tallagen, sodass Wandertouren und sportliche Aktivitäten sehr gut unternommen Südtirol-Sommerwerden können. Der Ortler ist mit 3.905 m der höchste Berg in der Region.

Bekannt ist Südtirol auch nicht zuletzt durch seine Persönlichkeiten. Die bekannten Bergsteiger Hans Kammerlander und Reinhold Messner sind gebürtige Südtiroler. Letzterer betreibt mehrere Bergmuseen in Südtirol, in denen u.a. die Geschichte des Bergsteigens dargestellt wird. Ein Besuch lohnt sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.